Qualitätssicherung

Testentwickler brauchen Ausdauer und Geduld: Sie feilen so lange an einem Sprachtest, bis alles passt. Schreiben Aufgaben, testen, überprüfen, schreiben neu. Hier erfährst du, welche Arbeit die telc Testentwickler leisten, um einen guten Einstufungstest zu entwickeln.

 

Bevor Sprachenlerner auf einen telc Sprachtest treffen, wird der Test auf Herz und Nieren überprüft. Testet der Test, was er testen soll? Passen die verwendeten Texte auf die entsprechende Niveaustufe des Referenzrahmens?

 

Neue Wege für Online-Einstufungstests

Online-Tests funktionieren etwas anders als „paper and pencil“-Tests. Deswegen sind die telc Testentwickler für die Einstufungstests auf sprachtest.de neue Wege gegangen und haben die Aufgabenformate für den Online-Einsatz angepasst. Eine erste Erprobung einer Papierversion hat bereits stattgefunden, die Aufgaben werden zudem fortlaufend überwacht: „Wir werden die Aufgaben weiter überprüfen, sobald sie online sind und erste Ergebnisse vorliegen“, sagt Dr. Sibylle Plassmann, Leiterin der Testentwicklung bei telc.

 

Diagnose per C-Test

Gute Diagnosemöglichkeiten ergeben sich in den Einstufungstests durch den Einsatz von kurzen C-Tests, bei denen fehlende Wortteile in einem Text ergänzt werden müssen. Auf den ersten Blick ist ein solcher C-Test für den Nutzer völlig unspektakulär. Für die Testentwickler steckt ein großer Nutzen dahinter: „Ein kurzer Test, der aber trotzdem sehr viel aussagt“, erklärt Plassmann.

 

Externe Qualitätssicherung

Qualitätssicherung ist für die Testentwickler von telc - language tests selbstverständlich: Seit 1995 ist die telc GmbH Vollmitglied der Association of Language Testers in Europe (ALTE). Damit orientieren sich die telc Sprachtests an den Vorgaben der ALTE und werden regelmäßig extern überprüft. Die ALTE ist ein Zusammenschluss von Sprachprüfungsanbietern aus über 20 europäischen Ländern. Darunter zum Beispiel Cambridge ESOL, das Centre international d’études pédagogiques und das Goethe-Institut e. V. Hauptziel der ALTE ist die Qualitätssicherung von Sprachprüfungen. Dazu hat die Organisation ein differenziertes System von Qualitätskriterien für Sprachprüfungsanbieter entwickelt. Das betrifft alle Bereiche der Testentwicklung und -durchführung:

• Prüfungsentwicklung
• Durchführung und Logistik
• Bewertung und Benotung
• Analyse der Ergebnisse
• Kommunikation mit den Beteiligten

Du willst es ganz genau wissen? Hier geht’s zur Internetseite der ALTE .