Einstufungstest-Vorbereitung

Vorbereitung auf einen Einstufungstest Englisch.

Der Englisch Einstufungstest auf sprachtest.de liefert dir eine erste Einschätzung, auf welchem Sprachniveau du dich im Moment befindest. Wer für akademische oder berufliche Zwecke ein Sprachzertifikat benötigt, sollte sich in Ruhe auf die Prüfung vorbereiten. Wir haben ein paar Tipps zur Vorbereitung zusammengestellt.

Allgemeine Hinweise zur Vorbereitung auf einen Sprach- oder Einstufungstest findest du unter Testvorbereitung. Wenn du die grundlegenden Fragen in Sachen Prüfungsablauf, Testdesign und Aufgabenformate geklärt hast, geht es an die inhaltliche Vorbereitung.

Vom Einstufungstest Englisch zum Sprachzertifikat

Hilfreich ist es, einen Plan aufzustellen, der die Zeit bis zur Prüfung in verschiedene Lernabschnitte einteilt. Möglich ist zum Beispiel eine Einteilung nach Fertigkeiten, die in der Prüfung getestet werden. In der Regel sind das Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck und mündlicher Ausdruck. Pro Lernabschnitt übst du eine Fertigkeit. Normalerweise gibt es von jedem Sprachtest einen Modelltest zum Üben. Hier findest du zum Beispiel den Modelltest für die Englisch B2-Prüfung von telc. So einen Modelltest solltest du unbedingt machen, um auf die Aufgabenformate vorbereitet zu sein und bei der Prüfung selbst keine Überraschungen zu erleben.

Beim Leseverstehen unterscheidet man in der Regel zwischen Globalverstehen und Detailverstehen. Meist gibt es Fragen zum Lesetext, die mit multiple choice-Antwortmöglichkeiten das Sprachniveau überprüfen. Generell ist es sinnvoll, die Vorbereitung in den eigenen Alltag zu integrieren. Auf Spotlight Online und in den Spotlight Sprachmagazinen gibt es Nachrichten auf Englisch mit Vokabelhilfen, Grammatiktipps und Übungen. Zur Verbesserung des Hörverstehens eignet sich der wöchentliche Spotlight Podcast – das Skript zum Podcast ist allerdings zahlenden Kunden vorenthalten. Wer gerne mit Videos Sprachen lernt, wird möglicherweise beim YouTube-Channel BBC Learning English fündig und wer gezielt mit muttersprachlichen Schauspielern in authentischen Situationen sein Englisch verbessern möchte, der ist bei dalango gut aufgehoben. Das kostenpflichtige Angebot beinhaltet neben den Videos auch Untertitel mit Wörterbuchfunktion sowie auf die einzelnen Lernvideos abgestimmte Grammatikübungen.

Den mündlichen Ausdruck verbessert man natürlich nur durch Sprechen. Wer keinen klassischen Sprachkurs besuchen kann oder will, der sollte sich nach Sprachcafés in seiner Nähe umsehen. Mehr und mehr Initiativen wie Language Exchange International organisieren regelmäßige Treffen, bei denen man mit Muttersprachlern ins Gespräch kommen kann und wer ein Sprachtandem sucht, der findet auf unserer Seite zum Thema Tandemlernen weitere Links.