So schaffst du deinen Sprachtest

Eine gezielte Vorbereitung auf einen Sprachtest oder einen Einstufungstest ist die halbe Miete. Wer das Testformat vorher übt, den kann während der Prüfung selbst nicht mehr viel überraschen. sprachtest.de hat dir hier ein paar Tipps für die Vorbereitung auf einen Sprachtest zusammengestellt.

Vorab solltest du wissen, welcher Lerntyp du bist, da jeder Lerntyp seine eigene Art hat, wie er am besten lernen kann. Die vier Lerntypen vermischen sich jedoch, sodass niemand zu 100 Prozent ein visueller Lerntyp ist. Versuche deshalb auch die Tipps, die wir dir geben möchten zu mischen und probiere aus, was für dich am besten funktioniert.

Wir unterscheiden zwischen verschiedenen Lerntypen. Zum einen gibt es den auditiven Lerntypen (lateinisch "audire" = hören), der sich gehörte Informationen besonders gut merken kann. Tipp: Lest euch Texte laut vor und versucht beim Lernen Selbstgespräche zu führen. Lasst euch bei den Vokabeln abfragen.

Desweiteren gibt es den visuellen Lerntypen (lateinisch "videre" = sehen), der Informationen am besten behalten kann, indem er Texte liest und Bilder ansieht. Unsere Tipps: Versuche dir möglichst viele Notizen zu machen, male Skizzen, schreibe dir Kartei- und Lernkarten und versuche ein Thema, das du dir nur schwer merken kannst, mit deinen eigenen Worten niederzuschreiben.

Kommunikative Lerntypen lernen am besten, wie der Name schon sagt, durch Kommunikation, Gespräche und Diskussionen. Lerntipps: Versucht Lerngruppen zu bilden oder unterhaltet euch mit Bekannten über euer Lernthema.

Der mototische Lerntyp kann sich Gelerntes am besten anhand eines praktischen Beispiels einprägen. Unser Tipp für euch: Besorgt euch Lernmaterial zum Anfassen, wie beispielsweise-Scrabble-Steine, mit denen man wunderbar Vokabeln lernen kann.

Ein Interview zum Thema „Dein Lerntyp“ mit Rüdiger Grotjahn, Professor für Sprachlehrforschung an der Universität Bochum, findest du hier.

Doch was nützt das ganze Pauken und die gute Vorbereitung auf den Test, wenn man am Prüfungstag aus „normalem“ Lampenfieber richtige Prüfungsangst bekommt.

Zitternde Knie und schweißnasse Hände? Unter Stressabbau findest du Tipps und Ideen, wie du deinen Stresspegel vor einem Sprachtest in den Griff bekommst.

Mit Prüfungsangst ist nicht zu spaßen. Die Grenzen zwischen normaler Nervosität und richtiger Prüfungsangst sind fließend. Unter Prüfungsangst findest du weitere Informationen.

"Der Distrakor in Item vier ist nicht plausibel." Hm? Wenn jemand so etwas sagt, ist er ziemlich wahrscheinlich ein Entwickler von Sprachtests. Unter Test-ABC findest du Begriffe, die bei der Entwicklung von Sprachtests eine Rolle spielen - und dort findest du auch die Lösung für diesen merkwürdigen Satz.

Einstufungstests unterscheiden sich in ihrem Aufbau. Seriöse Testanbieter stellen in der Regel Übungsprüfungen online bereit, mit denen du dich auf das Testformat der Sprachprüfung vorbereiten kannst. Informationen dazu findest du unter Testformat.