FAQ

Sprachtest von A bis Z

Auf dieser Seite hat die sprachtest-Redaktion Wissenswertes rund um sprachtest.de und die Einstufungstests für Deutsch, Englisch, Business Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch zusammengestellt. Fehlt etwas? Schreib eine Mail an Sprachtest und wir ergänzen die Sprachtest-FAQ-Liste so schnell wie möglich.

Einstufungstest
Der Einstufungstest prüft deine Sprachkenntnisse in den Bereichen Leseverstehen, Hörverstehen und Wortschatz/Grammatik. Über deine Fähigkeiten im mündlichen und schriftlichen Ausdruck kann das Ergebnis nichts aussagen. Diese Fertigkeiten zu überprüfen ist bei einem Online-Sprachtest schwierig. Warum das so ist, haben wir Prof. Dr. Rüdiger Grotjahn gefragt. Seine Antworten über die Grenzen von Online-Sprachtests kannst du hier nachlesen.

Ablauf
Auf jeder Bildschirmseite wird dir eine Aufgabe angezeigt. Wenn du alle Aufgaben gelöst hast, wird dir unten rechts der Button „nächste Aufgabe“ angezeigt. Klickst du auf den Button, gelangst du zur nächsten Aufgabe.

Countdown
Jeder Aufgabe ist ein Countdown zugewiesen. Schaffst du die Aufgabe nicht in der vorgegebenen Zeit, erscheint ein „Zeit abgelaufen“-Banner und du kommst über den „nächste Frage“-Button weiter zur nächsten Aufgabe.

Aufgabentypen

drag and drop: Hier musst du die passende Lösung auswählen und mit der Maus auf die Lücke im Text ziehen. Wenn du etwas ändern möchtest, kannst du das Wort auch wieder aus dem Text wieder entfernen, den Lösungen hinzufügen und eine andere Lösung auswählen.

multiple choice:
Bei multiple choice-Aufgaben musst du einfach die richtige Lösung auswählen und anklicken.

true/false:
Ist die Aussage richtig oder falsch? Entscheide dich und klicke die entsprechende Antwort an.

type in:
Bei den Lückentexten musst du die fehlenden Wortteile auf deiner Tastatur eintippen. Mit der Tabulator-Taste kannst du ohne Maus in die nächste Lücke springen.

drag and drop bei Anzeigen:
Bei diesem Aufgabentyp musst du die Anzeigen lesen und dich entscheiden, welche Anzeige auf die Situation in der rechten Spalte passt. Wenn du dich entschieden hast, kannst du die Anzeige mit der Maus auf die Situation in der rechten Spalte ziehen.

Auswertung
Am Ende des Tests wird dir angezeigt, wie viele Punkte du in den Bereichen Leseverstehen, Hörverstehen und Wortschatz/Grammatik erreicht hast und dir wird deine Niveaustufe für diese Fertigkeiten angezeigt. Eine ausführliche Zusammenfassung deiner Testergebnisse mit Details zu deinen Fähigkeiten und Empfehlungen zum Weiterlernen bekommst du per Mail, wenn du deine Mailadresse in das entsprechende Feld einträgst. Deine Angaben werden selbstverständlich nicht weitergegeben. Mehr dazu unter Datenschutz.

Was macht eigentlich telc?
telc ist eine Abkürzung für The European Language Certificates zu Deutsch: die Europäischen Sprachenzertifikate. Die gemeinnützige telc GmbH ist ein Tochterunternehmen des Deutschen Volkshochschul-Verbandes e.V. (DVV) und eine europaweit anerkannte Instanz bei der Entwicklung von Sprachzertifikaten und Testsystemen. Das telc Portfolio: 50 verschiedene Prüfungen in neun europäischen Sprachen. telc ist Vollmitglied der Association of Language Testers in Europe (ALTE). Dementsprechend orientieren sich alle telc Prüfungen in jeder Entwicklungsphase an den Qualitätskriterien der ALTE und werden ständig überprüft.

Was macht eigentlich der Spotlight Verlag?
Der Münchner Spotlight Verlag ist europäischer Marktführer im Segment der Sprachmagazine und hat sich zum Ziel gesetzt, Sprachenlerner mit sieben qualitativ hochwertigen, journalistischen Magazinen in fünf Sprachen und weiteren Sprachlernprodukten beim Lernen zu unterstützen. Der Spotlight Verlag, Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, ist 2003 mit dem Bayerischen Printmedienpreis ausgezeichnet worden. In der Begründung der Jury heißt es: „Spotlight ermöglicht Orientierung in der zunehmenden Internationalisierung und qualifiziert seine Nutzer leserfreundlich für die Sprach- und Kulturvielfalt der Zukunft."